Das erste Spiel der Rückrunde spielen wir am 25.01.2020 gegen das Team von LIT TRIBE Germania.

Anwurf ist um 18:00 Uhr in der Sporthalle Holzhausen, 32479 Hille, An der Bürgerhalle 4.

Wir freuen uns auf Deine Untertsützung.

Die Oberliga-Handballerinnen unterlagen am Samstagabend in der Halle Ost mit 27:31 gegen Spitzenreiter ASC Dortmund und verpassten damit selbst den Sprung an die Spitze.

Trainer Sascha Zaletel attestierte seinem Team dennoch, ein Klasse-Spiel gemacht zu haben.

„Man kann mitnehmen, dass wir ein sehr gutes Spiel gemacht haben“, war Sascha Zaletel, der Trainer der ISV-Handballerinnen, trotz der 27:31-Niederlage seiner Mannschaft im Spitzenspiel gegen den ASC Dortmund sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft.

Lediglich in den letzten zehn Minuten spielten die Ibbenbürenerinnen am Samstagabend in der Halle Ost nicht mehr so überzeugend.

Ansonsten attestierte der Coach seinem Team, dass sie sich in einem echten Spitzenspiel auch als Spitzenmannschaft präsentiert habe: „Hut ab vor den Mädels. Das war große Klasse.“

Im ersten Spiel des neuen Jahres war die Konstellation klar: Die ISV hätte als Tabellenzweiter mit einem Sieg gegen Tabellenführer Dortmund selbst die Spitze übernommen.

Das zog: Rund 500 Zuschauer wollten das Topspiel der Damen-Oberliga sehen. Und sie wurden nicht enttäuscht.

20200107   Ankündigung ASC 09 Dortmund

Am 11. Januar 2020 starten wir in das neue Jahrzehnt gleich gegen den Tabellenführer der Oberliga Westfalen, den ASC 09 Dortmund.

Wir freuen uns auf jedewede Unterstützung von und durch euch. Anwurf ist um 17:15 Uhr in der Sporthalle Ost.

 

 

Zwar feierten die Oberliga-Handballdamen der Ibbenbürener Spielvereinigung am Samstag beim Tabellenelften TV Verl einen 24:20-Sieg, zufrieden war Trainer Sascha Zaletel aber keineswegs.

Im Gegenteil.

„Das war eine ganz schwache Leistung von uns“, bemängelte er. Zumindest 46 Minuten lang.

Bis dahin ging nämlich fast gar nichts. Folgerichtig lag die ISV 15:18 hinten.

„Nur“, meinte Zaletel, „eigentlich hätten wir noch höher zurückliegen müssen.“

Dann aber machte es „Klick“.

Von einer Sekunde auf die nächste stand plötzlich eine andere Mannschaft auf dem Feld.

Die Ibbenbürenerinnen setzen nun die Vorgaben um und fuhren einen sicheren Sieg ein.

Was in der ersten Dreiviertelstunde los war, Zaletel hatte keine Erklärung.

   
2. Damen
1. Herren
2. Herren
1. Damen
2. Damen
   
ISV Handball auf facebook
ISV Handball auf Instagram
ISV HAndball auf YouTube
ISV Handballdamen auf facebook
ISV Sparkassen-Festival auf facebook
wir auf facebook
   
   

Anmeldung  

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.