Die Messlatte aus dem Vorjahr lag vor allem aufgrund des herrlichen Sommerwetters sehr hoch. Doch der ISV gelang es, bei der 37. Auflage ihres internationalen Pfingstturniers noch einmal einen drauf zu setzen und den Kindern und Jugendlichen genauso wie Eltern und Zuschauern erneut unvergessliche Tage zu bescheren. Als am Montagabend das Orga-Team noch in gemütlicher Runde beisammen saß und die letzten knapp 60 Stunden Revue passieren ließ, ergriff Vereinsvorsitzender Volker Schwabe das Wort und bedankte sich aufrichtig für das Helfer-Herz der gesamten ISV-Familie: „Besser kann man es nicht machen!“

Auch im sportlichen Sinn hätten es die ISV-Nachwuchsfußballer angesichts der Turniersiege der E1 und D1 sowie des zweiten Platzes der C1 ´nicht besser machen können` . In der Chronologie der Ereignisse konnte sich am Pfingsmontag zunächst die C1 den Traum vom ´Heimsieg` erfüllen und hatte schon eine Hand am Pott, unterlag jedoch im Elfmeterschießen gegen den SV Heide Paderborn. Kurze Zeit später stand die D1 ebenfalls dem Gast aus Ostwestfalen gegenüber und konnte sich mit einem 1:0-Sieg revanchieren. Dem grenzenlosen Jubel folgte der schnelle Sprint zum etwas später angepfiffenen Finale der E-Junioren, bei dem der Gastgeber auf den SV Wesel-Lackhausen traf. Genau rechtzeitig stießen die gerade siegreichen D-Jugendlichen hinzu, um sich mit ihren jüngeren Vereinskameraden auf das 8-Meter-Schießen einzuschwören, nachdem es nach regulärer Spielzeit 1:1 gestanden hatte. Als der Krimi vom Punkt zugunsten der Heim-Youngster entschieden war, bildete sich eine große Jubeltraube, ehe alle gemeinsam „Immer wieder Sieger, ISV“ sangen. Emotionen, die es in dieser Fülle und Verbundenheit nur beim Pfingstturnier gibt und zudem beeindruckende Bilder, die zeigten, wie ein solches Turnier die Spieler eines Vereins zusammenschweißen kann.

 

IMG 8492 600x400

ISV-Captain Luca Widemann hatte mit seinen Toren maßgeblichen Anteil am Erfolg der E1.

 

Nach sage und schreibe 260 Spielen endete das Pfingstturnier um etwa 17 Uhr mit einer feierlichen Siegerehrung, die von Volker Schwabe durchgeführt wurde. Ihm assistierten Jugendleiter Volker Kleine-Schimmöller sowie Cornelia Ebert, erste Beigeordnete der Stadt Ibbenbüren. Die siegreichen ISV-Kids ließen es sich natürlich nicht nehmen, laute "ISV"-Rufe anzustimmen. Geehrt wurden dabei nicht nur die jeweils besten acht Mannschaften der drei VR-Bank-Cup-Turniere. Für die besten Spieler und Torhüter der jeweiligen Altersklassen gab es darüber hinaus persönliche Auszeichnungen. Insgesamt zeigten die 51 teilnehmenden Mannschaften großen sportlichen Ehrgeiz, ohne die Grenzen des Fairplays zu überschreiten. Im Gegenteil, sie demonstrierten vorbildlich, dass Siegeswille einerseits und faires, respektvolles Miteinander andererseits sich in keiner Weise ausschließen und setzten das Grundanliegen des Vereins hervorragend um.

Mit Blick auf das Rahmenprogramm konnte vor allem das erstmals angebotene ´Fußball-Dart` glänzen, bei dem mit Filzbällen auf eine überdimensional große Dartscheibe geschossen wurde. Am Samstag und Sonntag wurde alle zwei Stunden der Darter mit dem größten Highscore prämiert. Auch die sonntagabends angebotene Teenie-Party im Sinne einer „Dritten Halbzeit“ war wiederum ein gut angenommenes Angebot zur unterhaltsamen Abendgestaltung; besonders natürlich für die insgesamt 39 Teams, die auf bzw. neben dem Sportgelände übernachteten und das Pfingst-Wochenende zu einem intensiven Freizeiterlebnis machten.

 

IMG 8212 a 600x400

Der Hype um den Dart-Sport erreichte auch das Pfingstturnier!

 

Die besondere Pfingstturnier-Atmosphäre mit leidenschaftlicher Spielfreude auf sowie ansteckender guter Laune und herzlichem Miteinander neben dem Platz zog auch in diesem Jahr alle ISVer und nationalen wie internationalen Gäste in seinen Bann. Bei der ISV heißt es daher in Anlehnung an eine bekannte Fußballweisheit:

 

´Nach dem Pfingstturnier ist vor dem Pfingstturnier!` Bis 2020!


Alle Ergebnisse vom Pfingstturnier 2019

   

131108 Heimspiel-online Logo 200x70

   

IMG_97741_300x200
IMG_6011_300x200
IMG_5877_300x200
IMG_9775_300x200
FB_Jugend_300x200_042
FB_Jugend_300x200_045
IMG_8235_300x200
IMG_86351_300x200
DSCN1270 300x200
IMG_88691_300x200
IMG_1113 300x200
Saisoneroeffnung 300x200
160221_B1_300x200
141003 ISV Maedels 300 x 200
IMG_0252_300x200
IMG_5812_300x200
160220_C2_300x200
IMG_1057 300x200
IMG_7420_300x200
IMG_5884_300x200
DSCN2388
160220_C1_300x200
IMG_8621_300x200
IMG_8221_300x200
IMG_0746_300x200
FB_Jugend_300x200_044
IMG_1071 300x200
IMG_4972 300 x 200
IMG_7175_300x200
IMG_5878_300x200
FB_Jugend_300x200_043
IMG_0743_300x200
FB_Jugend_300x200_051
IMG_0749_300x200
IMG_1134 300x200
FB_Jugend_300x200_052
IMG_1078 300x200
FB_Jugend_300x200_041
FB_Jugend_300x200_046
Frauen_Mdels_300 x 200
IMG_8649 300 x 200
IMG_6029_300x200
IMG_3788_300x200
IMG_5991_300x200
IMG_0264_300x200
 

   

 

141004 Kinderfreundlicher 225 x225

   

 

 Stadtsportverband Ibbenbüren

   
   

Anmeldung  

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.